Das Einwegkamera Projekt

Beitragsbild Einwegkamera ProjektAuf so einer Reise und vor allem wenn man dann noch einen Blog betreibt, ist es sicherlich auch interessant kleinere Projekte am laufen zu haben. Auf dieses erste Projekt freue ich mich persönlich sehr! Ich weiss noch nicht ob es auch wirklich funktionieren wird, aber genau die Ungewissheit „kurbelt“ meine Neugier um so mehr an. Dieses erste Projekt nenne ich „Das Einwegkamera Projekt“.

Prinzip

Das Prinzip dieses Projektes ist eigentlich ganz einfach. Die Kamera fasst 39 Bilder. Die ersten 4 Bilder werden von mir gemacht. Dabei sind die ersten 3 Motive frei wählbar (ein geiles Essen, schöne Aussicht oder sonst etwas das für mich prägend ist). Das 4. Bild sollte mich mit der Person zeigen, an die ich die Kamera weitergebe.

Danach haben 7 weitere Personen jeweils 5 Bilder zur Verfügung um ihre eigenen Eindrücke von der Reise darauf festzuhalten. Dabei sollte jeweils auch das letzte/fünfte Bild zusammen mit der darauffolgenden Person sein. (Die Anleitung steht natürlich in hoffentlich einigermassen verständlichem Englisch auf der Kamera 😀 )

Die letzte Person sollte dann diese Kamera an mich zurückschicken. (Kosten übernehme ich)

Kamera

Kodak Power Flash Einwegkamera 27 eine günstige Einwegkamera, die ich im Doppelpack für 39.00 Fr. ergattern konnte.

Inspiration

Die Inspiration für dieses Projekt stammt aus einer Werbekampagne eines Kameraherstellers über die ich bei meinen zahlreichen Recherchen gestolpert bin. Ich habe sie jetzt für diesen Blog adaptiert.

Dauer

Dieses Projekt ist an keinen festen Zeitrahmen gebunden. Es kann sein, dass die Kameras schon nach wenigen Wochen an meine angegebene Adresse zurückgeschickt werden, es kann allerdings auch genau so sein, dass sie ein ganzes Jahr in der Weltgeschichte umherirren.

Risiken

Der Fakt, dass ich nur zwei Kameras in „Umlauf“ bringen kann (platztechnische Gründe), erhöht natürlich die Gefahr, dass das Projekt völlig missrät, weil keine der Kameras zu mir zurück kommen könnte. Wenn es aber auch nur eine oder eben im besten Fall beide Kameras zu mir schaffen würden, hätte ich schlussendlich 39, respektive 78 tolle Bilder von rund um dem Globus in meiner Hand.

Ziel

Am Schluss dieses Projektes erwarte ich mir eine coole Auswahl an Bildern von verschiedenen Punkten auf der Erde. Das Spannendste an diesem Projekt ist sicherlich, dass man nicht weiss wem die Kamera in die Hand fallen wird und was für Bilder diese Person, dann damit aufnehmen wird. Ich werde die Bilder dann natürlich auch hier (nach einer Zensur, falls nötig 😀 ) veröffentlichen, damit ihr die „Meisterwerke“ auch bestaunen könnt. :)

Jetzt gilt es nur noch die Daumen zu drücken, dass die Kameras schlussendlich auch wieder heil den Weg zurück in die Schweiz finden werden. :)

Habt ihr Ideen für weitere mögliche Projekte? 😉

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /nhldata/691/144691/data/web/webbackpackbaer/htdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*